Möchten Sie die Schriftgröße anpassen? Dann klicken Sie bitte unten für die gewünschte Größe.

Karriere & Jobs

  • Jährliche Leistungszuschläge möglich
  • aktive Mitarbeit beim Ideenmanagement und Anerkennung für zusätzliche Aktivitäten
  • Öffentliche fachliche Auftritte (z.B. Symposien, Bürgerforem, LSK-Veranstaltungen, Medien)
  • vielfältige fachliche Kontakte mit Ärzten:
    • Arztbesprechungen im Haus
    • Schmerzkonferenzen
  • Teamfördernde Maßnahmen:
    • gemeinsam vorbereitetete Betriebsfeiern und -ausflüge
    • Abteilungsfeiern, Polterabende
    • originelle Weihnchtsfeiern
  • umfangreiche Besprechungskultur in allen Bereichen
  • regelmäßige persönliche Gespräche mit dem Abteilungsleiter
  • planmäßige Personalgespräche (auf Wunsch jährlich) und Abgleich mit Perspektivplanung
  • alle 2 Jahre MA – Befragung (Anonym)
  • flache Hirarchie und Transparenz in Informations- und Entscheidungswegen
  • Arbeitszeitbereitstellung für interne Fortbildungen, Projekte und Veranstaltungsvorbereitungen
  • AG- und Projektgrupppenarbeit mit temporärer Leitungsverantwortung
  • interdisziplinäre und wechselnde Teamarbeit
  • vielfältige Möglichkeiten für projektgebundene Führungstätigkeit
  • Schulung der Führungskräfte
  • gutes zwischenmenschliches Klima, Teamzusammenhalt und soziales Engagement wird vielfältig unterstützt
  • Ideen und Initiativen, die der Firma und dem Betriebsklima dienen, werden gefordert und gefördert
  • kritischer Permanentcheck der Organisationsabläufe und Informationswege
  • eigenverantwortliches Arbeiten und Ansporn zur steten Fortbildung ist im Anspruchsprofil enthalten
  • regelmäßiges Angebot für Kommunkations- und Konflikttraining
  • ergonomische Arbeitsplatzgestaltung mit hochwertigen Bürostühlen und Tischen
  • kostenlose Nutzung der MTT, Sauna und Bewegungsbecken
  • Schulungen zur körperlichen und seelischen Entspannung
  • betriebsärztliche Untersuchung, incl. Hepatitisimpfung
  • Mitbestimmung bei den speziellen Arbeitszeitreglungen in den einzelnen Abteilungen
  • sorgfältiger Planungsprozess für die schrittweise Einführung von Wunsch-Arbeitszeiten ab 2017
  • Stressbewältigung:
    • flexible Lösungen, um ind. MInusstunden abbauen zu können
    • Achtsamkeit bei Häufung von anfallenden Überstunden
    • zeitlich begrenzte Sonderregelungen zur AZ bei aktuell schwierigen Familiensituationen
    • Organisieren bei Bedarf Supervision für Abteilungen und Treffs mit Psychothrapeutin für Gesprächsrunden und Einzelkonsultationenen
    • regelmäßiger Check für das Vertretungsmanagement
  • regelmäßige interne Fortbildungen während der AZ
  • langfristige Spezialisiserung und geplante Unterstützung bei externer Fobi, Lizens- und Refresher als Kursleiter
  • Erfahrungsausstausch in fachliches AGs und Patientenbesprechungen in der Abteilung
  • Hospitationsmöglichkeiten in anderen Kliniken
  • Nachwuchsförderung:
    • intensive Mentorenbetreuung
    • Grundausbildung für Basistherapieprinzip Spiraldynamik®
    • Kennen lernen der Vernetzung innerhalb unserer komplexen Therapieeinrichtung
  • 6 Monate Wunscharbeitszeit nach der Elternzeit
  • Sonderregelungen für Kranke, Betreung
  • „Heilige Tage“
  • jährliches Kinderfest
  • Geburtstagsblumen,-geschenke
  • in außergewöhnlichen Situationen finanzielle Unterstützung oder ein Fahrzeug zur Verfügung stellen
  • Individuelle Prämienregelung (z.B. Kitazuschuß)
  • Mitarbeiterrabatte für Selbstzahlerbereich
  • vielfältige Möglichkeiten der Einrichtung nutzen
  • Sponsoring (auf Antrag) bei Freizeitaktivitäten der MA, wie FFW, Elternvertreter, Sportverein, Spielplatz

Aktuelle Stellenangebote

Sie interessieren sich für einen Arbeitsplatz mit langfristiger Perspektive? Sie wünschen sich ein sehr gutes Betriebsklima, regelmäßige Fortbildungen, interdisziplinäre Zusammenarbeit und abwechslungsreiche Aufgaben? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf und bewerben Sie sich initiativ.

 

WIR SUCHEN DRINGEND VERSTÄRKUNG!

Unsere Ansprechpartner

placeholder
Bärbel Kuß
Stellenbewerbung
Telefon: 03571 / 60 55 60
Email: baerbel.kuss@hoy-reha.de

bundesfreiwilligendienst-in-der-hoyreha-hoyerswerda
Wir bieten jungen und jung gebliebenen Frauen wie Männern mit Führerschein die Möglichkeit, Ihren Bundesfreiwilligendienst in unserer Einrichtung zu absolvieren.

Wenn Sie Lust darauf haben,

  • bei der Betreuung unserer Patienten mitzuwirken, die krankheitsbedingt in ihrer Mobilität eingeschränkt sind,
  • den Therapeuten bei der Vor- und Nachbereitung von Gruppenbehandlungen zu helfen oder
  • uns bei ausgewählten Verwaltungstätigkeiten sowie Hausmeisterdiensten zu unterstützen, dann freuen wir uns auf Sie.

Bewerbungen richten Sie bitte an den Haustechniker Frank Hantschke (frank.hantschke@hoy-reha.de).

Kennen Sie schon unseren Online-Terminkalender? Alle Termine der HOY-REHA Hoyerswerda im Überblick.